Ihre Gemeinde kostenlos anmelden

FAQ

Sollten Sie hier keine Antworten auf Ihre Fragen finden, schreiben Sie uns gerne an kontakt@hilfeimort.org.

Kommen meine Spenden auch wirklich zu 100% bei dem Projekt an?

Ja. Eines unserer größten Anliegen war von Start weg, dass die Spenden zu 100% bei den Projekten ankommen. Durch ein kostengünstiges Konto und die geringe Jahresgebühr, die wir von den Gemeinden einheben, können die Spendenbeträge unberührt bleiben.

Ist Hilfe im Ort ein gemeinnütziger Verein?

Hilfe im Ort ist eine gemeinnützige Plattform, deren Ziel es ist so vielen Menschen wie möglich zu helfen. Wir sind aktuell kein Verein, versuchen aber immer den Bestmöglichen und unkompliziertesten Weg zu finden, dieses Projekt umzusetzen.

Wie finanziert sich Hilfe im Ort?

Das gemeinnützige Projekt wird durch eine geringe, jährliche Jahresgebühr finanziert, die wir von den Gemeinden einheben. Dafür können die Gemeinden so viele Hilfsprojekte starten wie sie möchten. Die gespendeten Beträge der MitbürgerInnen bleiben im Gegensatz zu anderen Spendenportalen stets unberührt und kommen immer zu 100% den Projekten zu Gute.

In welchen Gemeinden kann Hilfe im Ort genutzt werden?

Die gemeinnützige Plattform kann von Gemeinden in Österreich, Deutschland und der Schweiz genutzt werden.

Meine Gemeinde scheint bei der Anmeldung nicht auf, an wen kann ich mich wenden?

Sollte Ihre Gemeinde bei der Anmeldung nicht auswählbar sein, wenden Sie sich gerne an kontakt@hilfeimort.org.

Wer kann eine Gemeinde anmelden?

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung nur von MitarbeiterInnen einer Gemeinde durchgeführt werden kann oder von einer Person - die durch die Gemeinde berechtigt wurde, diese anzumelden. BürgerInnen können ihre Gemeinde nicht anmelden - aber gerne empfehlen.

Kann man auch Projekte aus anderen Gemeinden unterstützen?

Selbstverständlich! Es steht Ihnen frei, jedes beliebige Projekt zu unterstützen. Die genauen Überweisungsdaten finden Sie auf der jeweiligen Projektseite.

Kann man nur Geldspenden oder auch Sachspenden sammeln?

Sie können Geld- als auch Sachspenden mit Hilfe im Ort sammeln.

Gibt es Videos, in denen man sieht wie dies alles funktioniert?

Selbstverständlich. Auf der Video Seite sehen Sie, wie unkompliziert es ist Hilfe im Ort zu verwenden.

Wie können BürgerInnen um Hilfe bitten?

Nutzt eine Gemeinde Hilfe im Ort, können die BürgerInnen auf der Hilfe im Ort Gemeindeseite Ideen für Projekte einsenden oder selbst um Hilfe bitten. Die Gemeinde erhält die Vorschläge und entscheidet dann selbst, ob sie daraus ein Projekt machen möchte oder nicht. Ein Video dazu finden Sie hier.

Wer steht hinter dem Projekt?

Auf unserer Team Seite erfahren Sie mehr über uns.

Seit wann gibt es Hilfe im Ort?

Die gemeinnützige Plattform besteht seit dem Jahr 2023.